Schröpfen

Beim Schröpfen wird lokal die Durchblutung gefördert und löst somit Verklebungen im Gewebe, damit der freie Fluss des Qi (Lebensenergie) im Körper angeregt wird. Zudem werden Muskelverspannungen gelöst und das Immunsystem aktiviert.

Dabei werden Schröpfgläser auf die Haut gesetzt oder zur Massage verwendet. Durch den Unterdruck wird die Mikrozirkulation von Blut und Lymphe angeregt und eine Stoffwechselaktivität erzeugt. Das dadurch entstandene Vakuum führt zur Dehnung des Bindegewebes. Schröpfen und Gua Sha gehören zu den Ausleitenden Verfahren. 

 

  • Lösen von Verspannungen und dadurch Schmerzreduktion

  • Aktivierung von Stoffwechsels und Immunsystems

  • Durchblutung des Bindegewebes

  • Fördert Wohlbefinden und Entspannung

  • Entgiftung und Abtransport von Schlacken

  • Reduktion von Cellulitis