Akupressur

Die Akupressur basiert auf der Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Akupunkte auch Reizpunkte genannt und mit den Akupunkturpunkten identisch,

sind die Zugänge zu den Leitbahnen in denen das Qi (Energie) fliesst. Die Akupressur führt zu einem freien Fluss in den Energieleitbahnen und wirkt auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Symptome wie Unwohlsein und Schmerzen z.B. bei Kopfschmerzen oder Migräne, werden nicht auf die körperliche Ursache reduziert, sondern als Teil der Gesamtheit betrachtet.

Das Erkennen des energetischen Zustandes des Menschen sowie das Lokalisieren von Stagnationen in den Leitbahnen bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Akupressur Behandlung.

Akupressur hilft bei:

  • Beschwerden des Bewegungsapparates (Nacken-, Schulter- Rückenschmerzen)

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Schwindel

  • Verdauungsbeschwerden

  • Menstruationsbeschwerden

  • Emotionale Anspannungen (innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Missmut, Freudlosigkeit)

  • Stresssymptomen (Nervosität, Lampenfieber, Prüfungsangst, Erschöpfung, Konzentrationsschwäche)

  • Unterstützend bei Depressionen (in Ergänzung zu psychischer und medizinischer Behandlung)

 

Die Akupressur Therapie ist eine ankerkannte Methode der KomplementärTherapie OdA KT